Till Rohde


Yn-58b4k

Y4z-9sKc

xqCU2jsU

vrsiGRII

rCa4UiNo

TwS-qIkg

SQjVeN_8

QbClIhnU

lpTk68Ps

la79QFRw

hSG3-9V4

HRtDBISY

fxgUucUA

FVTTB_ys

F8f9c1FM

e074EGNA

DNE4Qn4c

D_s79IBE

BWzrerBM

amdifRis

a575yUDQ

09nneiKk

8OBbDGa0

8bhP-cr8

3SeeMSns

2H9GnNqM

_qcthF28

_c66OfqQ

Biographie:

Till Rohde, 1979 in Frankfurt/Main geboren – vom Börsenhändler zum Künstler: Diese scheinbare Diskrepanz in einem vermeintlichen Balanceakt zwischen dem Analytischen und dem Kreativen bedingen sich jedoch absolut. Ohne das Eine, wäre das Andere für den autodidaktischen Künstler nicht möglich gewesen. Dabei weiß er, dass in dieser oszillierenden Arbeitsweise die Gefahr des Kontrollverlustes und der Enttäuschunglauert, aber eben auch die Verheißung der Perfektion und der grenzenlosen Freiheit. Die Rationalität und die Leichtigkeit der unbeschwerten Selbstbestimmtheit drücken sich expressiv in einerfaszinierenden Vielschichtigkeit in seinen Arbeiten aus, welche ihren Ursprung in der Leidenschaft zur Kunst von Till Rohde haben. So erscheinen die Ergebnisse zum Teil kräftig, bunt und lebensfroh, als auch tiefgründig und grenzenlos zugleich. Diese außergewöhnliche und positive Ausstrahlung seiner Kunst, findet sehr großen Zuspruch beim Betrachter, sodass sich bereits viele Bilder in privaten Sammlungen wiederfinden und sich eine steigende Nachfrage etabliert hat. Aktuell lebt und arbeitet Till Rohde in der Nähe von Frankfurt/Main.

Ausstellungen & Kunstmessen (Auswahl):

Zwischen 2011 und 2022 Teilnahme an mehreren nationalen Gruppen-und Einzelausstellungen in Deutschland udn Frankreich.

Der Künstler über sein Werk:

„Grenzen aufbrechen raus aus dem Alltag, Ausbruch aus dem Hamsterrad, persönliche Freiheit, Durchatmen und Ankommen – wer findet sich nicht immer häufiger darin wieder und schwelgt in Gedanken daran? Wer die eigene Balance findet, hat den Schlüssel zum Glücklich sein. Es gehört viel Mut und Courage dazu sich aus gesellschaftlichen Normen zu befreien und innere Barrieren, sowie falsche Glaubenssätze zu überwinden, um zu sich selbst zu finden und das eigene Potential zu entfachen. Meine Kunst transportiert diese Gefühle auf vielfältige Weise. Sie lädt den Betrachter ein, seine kindliche Neugier zuerwecken, um die Welt aus einer anderen und grenzenlosen Perspektive zu betrachten. Ein tiefgründiger und phantasievoller Farbauftrag auf die Leinwand oder das grenzenlose Spiel der abstrakten Fotografie entspringt meiner kreativen Leidenschaft. Der Beobachter hat die Chance eine Symbiose mit meiner Kunst einzugehen, um ihm Freude und Inspiration zuschenken und den Aufbruch zu wagen. 

Meine Kunst nimmt den Betrachter an die Hand, um hinter den Horizont zu blicken, denn Grenzen sind eine Illusion”.