Dieter List

Biographie:

Dieter List stammt aus Hamburg und ist seit mehr als 10 Jahren ausschließlich als Künstler tätig. Bei dem von ihm genutzten Material handelt es sich um Gipsbinden, mit denen er dreidimensionale Objekte, Gipsreliefs, durch zwei verschiedene Techniken formt.

Bei der einen Technik geht es ihm um Landschaften. Über einen Maschendrahtunterbau installiert er drei Lagen von Gipsbinden und versieht die Binden mit starken Konturen. Diese lackiert der Künstler mit unterschiedlichen Farben in einer speziellen Technik, so dass der Betrachter, je nach dessen Blickwinkel, ein immer anderes Farberlebnis erhält. Er nennt diese Technik „DreiSicht“.

Bei der anderen Technik geht es List um das Spiel von Licht und Schatten in Räumen. Hier arbeitet er auch mit Gipsbinden, jedoch nutzt er ein ganz anderes Verfahren. Er streicht sie mit den Händen so glatt, dass die Gipsbinden nicht mehr die typischen Löcher aufweisen, sondern eine glatte Oberfläche aufweisen. Diese mehrlagigen Objekte erinnern an Architektur und sind strenger, skulpturaler und puristischer. Daher bezeichnet Dieter List diese Technik als „Pure“.

Ausstellungen & Kunstmessen (Auswahl):

Zahlreiche Ausstellungen und Teilnahme an Kunstmessen u.a. in Luxemburg, Innsbruck, Budapest, San Sebastian, Cannes, Paris, New York, Miami  und Hong Kong

Der Künstler über sein Werk:

„Ich hätte nie ‘nur’ Malerei machen können. Sie bietet nicht die gleiche Chance für Licht und Schatten, die räumliche Erfahrung wie sie bei dreidimensionalen Objekten möglich ist.“