Künstler

Biographie:

Chris ist eine freischaffende, autodidaktische Künstlerin aus Berlin, die 1969 im Spreewald geboren wurde. Seit Mai 2020 besitzt sie ihr eigenes Atelier am Prenzlauer Berg. Von 1999 bis 2002 besuchte sie die freie Malklasse bei den Berliner Künstlern Astrid Albers und Jürgen Sage. Außerdem absolvierte sie ein Maskenbild Studium an der Kunsthochschule Dresden.

Ausstellungen & Kunstmessen (Auswahl):

Sie nahm an zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen, u.a. in  Deutschland und Italien teil.

Der Künstler über sein Werk:

“Meine Kunst konzentriert sich hauptsächlich auf abstrakte expressive und gestische Acryl-Malerei und Mischtechniken. Kunst ist für mich Veränderung, Bewegung und Entwicklung, hat zu tun mit Spannung, Schnelligkeit und Mut. Ist die Lebendigkeit der eigenen Vision und Transformation. Beeinflusst von allem, was ist, war und sein wird! Ich male Form neben der Form oder die Ruhe nach dem Opulenten. Meine Imaginationen sind auch Farbfelder, gestische Energien, die sich ausbreiten, obwohl und weil ich versuche, das Denken im Malmoment wegzulassen. Manchmal gelingt der Flow und Energiefelder zelebrieren eigene Wege, energetisch klar und gefüllt mit Farbfreude, Licht und Sinnhaftigkeit, zu einem sich ergänzenden treibenden Ganzen. Nur Schönheit ist für mich schnell langweilig. Auf der Suche nach spannenden Verhältnissen in einem Bild, assoziiere ich Farben/ Formen, die nicht nur Harmonie erzeugen und eine Ästhetik erwirken, die inspirierend wirkt, anregt und vielleicht haften bleibt”.